Nachhaltigkeit

das monumentum leder

monumentum Lederwaren werden ausschließlich aus hochwertigem Echtleder in Konstanz am Bodensee in Handarbeit gefertigt.

Höchster Anspruch liegt hier in der Schöpfung perfekt durchdachter Designobjekte und deren Fertigung. Die Taschen und Rucksäcke sind als dauerhafte und besonders langlebige Begleiter ihrer TrägerInnen konzipiert und erfüllen höchste Anforderungen an Qualität, Funktionalität und Verarbeitung. Leder als Naturprodukt in perfekter Symbiose mit zeitloser Ästhetik und anspruchsvollem Design verkörpert die Werte des Labels kompromisslos und bis ins kleinste Detail. Eine rein handwerkliche Verarbeitung des Leders in limitierten Stückzahlen der Modelle schafft eine entsprechende Wertarbeit des Materials.

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Wer sucht der findet.

Für die Designerin ist es selbstverständlich, dass sie nicht nur schöne Ledertaschen schaffen möchte. Von Hand fertigt sie alle Modelle selbst aus sorgfältig einzeln ausgesuchten Lederhäuten.

Leder entsteht als Abfallprodukt der Fleischindustrie und wird durch das anschließende Gerben haltbar gemacht. Insbesondere in Asien werden die natürlichen Ökosysteme stark belastet durch Massenproduktion von Billigleder und die Verwendung von giftigen Chemikalien. Die damit zusammenhängende industrielle Überproduktion und kulturelle Ausbeutung ist für europäische Käufer erst ersichtlich, wenn sie die Herstellungsbedingungen von Produkten transparent und ganzheitlich erfahren können.

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
monumentum legt großen Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit in der Produktion. Oft wird eine Tasche erst nach Eingang der Bestellung angefertigt; der globalen Überproduktion von Leder wirkt das Label entgegen, indem es einen innovativen Ansatzpunkt verfolgt. Verarbeitet werden ausschließlich hochwertige Lederhäute aus industriellen Sonder- und Restbeständen. Einzelne ganze Häute, die als Rest bleiben, sammeln sich zu Hauf in der saisonal und trendorientierten Industrie und im Großhandel. Regelmäßig geht die Designerin auf die Suche nach den besonders schönen, weichen und hochwertigen Lederhäuten, die sie persönlich aussucht. Insbesondere naturbelassene und natürlich genarbte Leder finden Verwendung in ihren Entwürfen und werden nahezu ohne Verschnitt verarbeitet. Selbst kleinste Restmengen werden sorgsam aufbewahrt und in Designentwürfe integriert.
Nachhaltigkeit
Viele Modelle sind Unikate und einzigartig in ihrer Materialkombination. Das Modell der Tragetasche mit applizierten Lederstreifen ist das Paradebeispiel für diese Art des Produktdesigns. Die Streifen bestehen aus Produktionsresten von drei unterschiedlichen Häuten, welche in unterschiedlich große Rechtecke zugeschnitten und zufällig aneinandergefügt sind. So gleicht kein Muster einem anderen und jede Tragetasche ist ein eigenständiges Einzelstück.
Nachhaltigkeit

Wie aus Segel leichte Sporttaschen entstehen

Wie aus Segel leichte Sporttaschen entstehen Viele Segel – ein Modell. Die Sporttasche entwickelte die Designerin 2018 aus einem kaputten Segel. Die Ästhetik des Modells wirkt sehr futuristisch, betont durch das transparente bis blickdichte Material.

Ein Segel hält oft jahrelang, da es äußerst stabil ist und mehrmals geflickt werden kann, bevor es unbrauchbar wird. Im Hobby- und Profisport sind gerissene Segel keine Seltenheit und so ist auch dort eine sehr große Menge an ausgemustertem Material, das oft anfällt, vorhanden. Die Designerin erhält regelmäßig Materialspenden und fertigt auf Anfrage für Segelbegeisterte und Taschenfreunde diese Unikate an. Das noch verwertbare Material wird gereinigt und in Kombination mit wasserfestem Textil, PVC-Plane und Leder kombiniert.

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Folgen Sie monumentum



Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Wunschliste 0
Wunschliste anzeigen Weiter shoppen